Langner, Fanny


Ihrer Vision einer nachhaltigen, sozialen und ökologischen Transformation nähert sich Fanny Langner auf multiperspektivische Weise. Sie ergänzt ihre akademischen Grundlagen in Philosophie (B.A.), Kunst, ökologischer Landwirtschaft und Global Change Management (M.Sc.) mit Achtsamskeitspraktiken als auch künstlerisch musischen Tätigkeiten. Als Mitglied des Performancekollektivs „gez. Euer Ernst“ (euerernst.de) schaffte sie Erfahrungsräume die philosophische, gesellschaftliche, spirituelle sowie nachhaltige Themen und deren künstlerische Vermittlung in einen Wirkungs-zusammenhang bringen. Sie arbeitet als Yogalehrerin, betreut psychisch labile Menschen und engagiert sich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Als Veranstalterin von Musikevents und Phase Odyssey Bandmitglied versucht sie ihre Leidenschaft für Musik und die Magie des Zelebrierens zu teilen.

Ihre Verbindung zu sich selbst und ihrer Mitwelt hilft ihr sich zu erden. Es inspiriert zugleich auf spielerische Weise ihre Mitmenschen, neugierig auf die Natur und sich selbst zu werden.